Hessentag

 

Zurück

In Dietzenbach fand vom 18.-27. Mai 2001 der Hessentag statt.

Hier sehen Sie die Bilder vom Hessentag-Bahnhof und um den Hessentag herum:
Der fertige Bahnsteig. Der Hessentagszug kommt von Offenbach.


Der Hessentagszug mit den Doppelstockwagen. Der Posten des Schrankenwärters wir von der BSG übernommen.
Hier brennt so schnell nichts an. Rechts sehen Sie 
Hr. Jssam Landoulsi von der BSG.
Blick Richtung Süden.
Auch bei Nacht ist der Bahnhof gut zu erreichen ... ... und, bedingt durch die helle Beleuchtung und der hilfsbereiten BSG Mitarbeiter, auch eine feine und bequeme Heimreisemöglichkeit.





Hups, ist mir doch glatt der Ministerpräsident
Roland Koch beim Besuch der Sonderschau 
"Der Natur auf der Spur" über den Weg gelaufen.




Nebenan am Stadtpark fährt die 5 Zoll Eisenbahn. Gebaut wurde alles als Projekt im Ausbildungszentrum der Justizvollzugsanstalt Kassel II - Sozialtherapeutische Anstalt - unter der Trägerschaft des Gefangenenbildungswerkes "Dr. Fritz Bauer e.V.".
Die Streckenlänge beträgt 500m und führt durch das Straußengehege. Besuchen Sie die Eisenbahn und fahren Sie mit. Die Fahrt kostet für Jung und Alt nur 2 Mark.


Zwei der Fahrzeuge ... Der Antrieb erfolgt mit 2 Elektromotoren, in Reihe geschaltet von je 24V/600W = 0,81 PS.
In Halle 2, Stand 213 finden Sie den 
Gemeinschaftsstand von ...
... RMV, DB, KVG und VU. Hier wird auf einem Internetterminal auch meine Rodgau-Bahn.de Seite vorgeführt. PRIMA !! 

Sonderzug zum Hessentag auf Probefahrt

Eine S-Bahn in Dietzenbach? Da hat manch einer seinen Augen nicht trauen mögen, als gestern ein doppelstöckiger Zug in die provisorische Haltestelle am Rathaus gerollt ist. Es war die S-Bahn, die während des Hessentags je 800 Fahrgäste im Halbstundentakt von Offenbach nach Dietzenbach und zurück bringen soll. Bevor sie offiziell den Betrieb aufnimmt, ist sie jetzt auf Probefahrt gegangen.

Mitarbeiter der Bahn fuhren mit, überprüften Fahrtzeit, Bremsweg und Zustand der Strecke. Jahrzehntelang verkehrte dort nur ein Güterzug. Um die Gleise S-Bahn-tauglich zu machen, war Schotter aufgefüllt und Unkraut entfernt worden. Die Probefahrt zeigte: Alles in Ordnung. Jede Verzögerung des Sonderzugs nach Dietzenbach würde den regulären S-Bahn-Verkehr in Offenbach durcheinander bringen. prda

[ document info ]
Copyright © Frankfurter Rundschau 2001
Dokument erstellt am 04.05.2001 um 00:00:15 Uhr
Erscheinungsdatum 04.05.2001

Links sehen Sie ein Bild, welches mir freundlicherweise von Hr. Christian Martens zur Verfügung gestellt wurde.

Es zeigt eine Personalschulfahrt vom 4.5.2001 am Hessentagsbahnhof.

Sie sehen unten die Bilder vom Hessentagsbahnhof, aufgenommen am 28.04.2001:

Der Behelfsbahnsteig am Massayaplatz für den Hessentag. Blick aus Richtung Offenbach kommend. Der Bahnsteig ist 150 m lang und 2,5 m breit. Die Holz-/Stahlkonstruktion kostet etwa 100.000 DM, die sich die Stadt Dietzenbach und der RMV teilen.  Blick vom Hessentagsbahnhof zum Kreishaus.


Der Behelfsbahnhof aus Richtung Dietzenbach (von der Brücke aus) gesehen. Auch an eine behindertengerechte Rampe wurde gedacht: Bravo!


Der Behelfsbahnhof aus Richtung Kreishaus gesehen. Der Treppenaufgang.

In nur 5 Tagen wurde der Behelfsbahnhof gebaut. Am Montag den 23.4. wurde das Material geliefert, nun ist er schon fast fertig. Nur noch die Beleuchtung und ein fester Zuweg sind erforderlich, dann können die Besucher im Doppelstockwagen zwischen 9 und 23 Uhr alle 30 Minuten vom Offenbacher Hauptbahnhof über Ost, Bieber, Heusenstamm nach Dietzenbach kommen.