Baustelle

 

Zurück
2001
2002
2003
2004

Stand 24.4.2005:

Die DB Projektbau Mitte in Frankfurt teilt mit, dass die Park- und Ride-Anlage ... ... in Dudenhofen fertig gestellt ist und am Dienstag den 26. April eröffnet wird.
Auf der P+R-Anlage haben neben diesen drei Frauenparkplätzen ... ... und den drei Behindertenparkplätzen insgesamt 70 Autos Platz.
Der Verbindungsweg zwischen der Anlage Nord und der Anlage Mitte. Und der Blick auf die fertig gestellte Anlage Mitte.
Der Blick entgegen gesetzt auf die Anlage Mitte. Links im Bild ist einer der Mülleimer von der P-R-Anlage zu sehen. Die Anlage Süd für Fahrräder ist auch fertig gestellt und wird bereits von zahlreichen Radfahrern genutzt. Insgesamt stehen in Dudenhofen für 72 Fahrräder Stellplätze zur Verfügung. Die acht abschließbaren Boxen sind, soweit mir bekannt ist, bereits vermietet.

Stand 8.4.2005:

In dieser Woche erfolgten die Asphaltierarbeiten. Parallel zum Bahnsteig, der Verbindungsweg zwischen den Anlagen.
Die Anlage Nord vom Bahnsteig aus... ... und der Blick entgegen gesetzt.
Sowohl an der Anlage Süd, als auch an der Anlage West wurden die Fahrrad-Haltebügel montiert.

Stand 26.3.2005:

Der Blick durch den Greifarm des Schnorpfeil-Baggers zeigt den aktuellen Stand der Arbeiten an der P+R-Anlage Nord in Dudenhofen. Die Fahrradüberdachung sowie die vier Doppelboxen.
Der Blick vom Bahnsteig auf den so genannten Bereich der P+R-Anlage Mitte ... ... und entgegen gesetzt. Rechts neben dem Schaltschrank ist zu sehen, dass die Stufen auf der Treppe verlegt wurden und zwischen Bahnsteig und Weg sind auf der Böschung die verlegten Strohmatten der Mörfelder Firma Frank GmbH zu sehen.
Die Lagerhalle zwischen den Wegen zur Anlage Mitte. Südlich des ehemaligen Empfangsgebäudes, die P+R-Anlage Süd. Hier sind die Platten verlegt worden. Es fehlen nur noch die Fahrradständer.
Vom Bahnsteig 2 ein Blick zur Raiffeisenstraße. Und der Blick entgegen gesetzt.

Stand 23.3.2005:

Heute Vormittag sind die letzten Fahrradboxen von der Fa. Ilco aus Reinbek für die P+R-Anlage in Dudenhofen geliefert und aufgestellt worden. Mit einem motorifizierten und ganz speziellen Hebe-Transport-und-Ausrichtfahrzeug werden die Boxen vom Lkw zur Einbaustelle gebracht.
Herr Kreckwitz von der S-Bahn-Abteilung hilft beim Einweisen und Ausrichten der ersten Box. Und schon kommt die zweite von insgesamt 4 Doppelboxen.
Jetzt noch die Mittelabtrennungen montieren und die Türen anbringen und schon stehen in 2 Boxen 4 abschließbare Fahrradeinstellplätze zur Verfügung.

Für alle 8 Einstellplätze in Dudenhofen (= 4 Doppelboxen) liegen bereits Mietanträge vor.

Fotos und Text: Herr Udo Krieger, Stadt Rodgau