Baustelle

 

Zurück
2002
2003

Stand 12.8.2004:

Nach Nieder-Roden wurde auch im Rollwald die Toilettenanlage WCMatic der Firma Hering Bau eröffnet.

Auf dem Foto sind der Bereichsleiter Hr. Dipl.-Kfm. Dirk Schwörbel (l.) und der Elektrotechnikermeister Hr. Christoph Schürholz (r.) zu sehen.
Stolz präsentieren sie "Ihr" WC-Häuschen. Die Firma Hering Bau hat nun insges. 76 davon aufgebaut, knapp 10 % davon werden künftig im Rodgauer Stadtgebiet stehen: in jedem Stadtteil eines.

 

Ab sofort können Fahrrad-Mietboxen an den Rodgauer S-Bahn-Stationen online angemietet werden:

 

Stand 11.8.2004:

Vor der Fahrradüberdachung wurden vier abschließbare Fahrradboxen aufgestellt. Bis auf die Beleuchtung ist die Überdachung fertig. Die Einfahrt zur P+R-Anlage Rollwald.
Auch im Rollwald ist das WC-Häuschen WCMatic  aufgestellt worden und der Zugang ist hergestellt. Morgen soll es frei gegeben werden. Der Zugang zur Rampe wurde gepflastert.
Allerdings stimmt hier etwas nicht:

Der asphaltierte Weg führt rechts zur Fahrradüberdachung und zur Treppe.

Aber um zur Bushaltestelle zu gelangen, muss man entweder die Busspur betreten oder rechts um die Kleiderspendebox über die Gras/Schotterfläche gehen.

Oder die Werbetafel einige Meter nach hinten versetzen ???

Stand 17.7.2004:

Die zweite von sechs WC-Anlagen auf Rodgauer Gebiet ist aufgebaut: Die 113.370 Euro teure WCmatic steht neben der Rampe. Die P+R-Anlage scheint bereits benutzt zu werden. Lediglich einige Paletten mit Steinen stören dort noch.
Der Zugang Treppe/Fahrradüberdachung/Straße ist fertig gepflastert. Die Fahrradständer unter der Überdachung sind aufgestellt.
Der Weg parallel zur Rampe wurde asphaltiert... ... der Anschluss an die Treppe ist hergestellt. Die Arbeiten im Rollwald neigen sich dem Ende entgegen.

Stand 14.7.2004, etwa 8:00 Uhr:

Die WC-Anlage WCMatic wird aufgebaut.

Foto: Christian Klafs, Rodgau

Stand 3.7.2004:

Mittlerweile sind die Scheiben im Dach eingesetzt, die Platten für den Weg werden verlegt ... ... und die ersten Anlehnbügel für die Fahrräder  sind montiert worden. Der Blick vom Bahnsteig.

Stand 29.6.2004:

Die Monteure der Firma Göschel GmbH aus 38835 Stötterlingen haben im Rollwald mit der Montage der Dachkonstruktionen der B+R-Anlage begonnen.

Foto: Herr Krieger, Stadt Rodgau

 

Stand 19.6.2004:

Die P+R-Anlage im Rollwald ist auch weitgehend fertig gestellt. Die Lampenmaste sind aufgestellt... ... und die Einfahrt ist ebenfalls fertig.
Allerdings halte ich die 20 PKW-Stellplätze (davon 3 für Behinderte) für viel zu wenig.
Neben der Rampe werden die Anschlüssen der Ver- und Entsorgungsleitungen für die WC-Anlage hergestellt. Neben der Treppe wurde diese Bodenplatte für die Fahrradüberdachung betoniert.

Stand 15.4.2004:

Auch hier im Rollwald sind die Arbeiten an der ... ... P+R-Anlage weit fortgeschritten.
Gekühlte Süßwaren und Getränke gibt es auch im Rollwald auf dem Bahnsteig. Die letzten Sitzbänke sind wohl auch bald montiert.
Südlich der Bahnlinie ist das Bahnpfädchen Richtung Nieder-Roden asphaltiert worden. Wenn alles hier fertig gestellt und begrünt ist, sieht es ganz prima aus.
Entlang der Rampe wird der Weg hergestellt.

Stand 27.4.2004:

Auch im Rollwald ist es nicht zu übersehen: die Arbeiten an der R+R-Anlage sind im Gange.

Stand 14.4.2004:

Die Edelstahlgeländer sind überall montiert worden. Der Kommunikationskreis ist soweit fertig gestellt. Ich bin gespannt, ob/wann die Sitzbänke aufgestellt werden.
Der Blick auf die Rampe mit den montierten Geländern. Die Platten und Stufensteine sind verlegt worden.

Stand 20.02.2004:

Im Rollwald waren die Metallbauer sehr aktiv. Viele Meter Edelstahlgeländer sind montiert worden.
Auf der Stützwand der Rampe ist das Edelstahlgeländer fertig montiert worden ... ... wohin gegen es hier noch fehlt. Allerdings wurden die Stufen auf den Treppen verlegt.
Ich bin wirklich gespannt, wie der "Kommunikationskreis" im fertigen Zustand aussehen wird.

Stand 1.02.2004:

Herr Christian Klafs schickte mir das Foto vom Schienenscheifzug im Rollwald.

Stand 17.1.2004:

Die Stufen wurden auf den Treppen verlegt ... ... und die Treppe ist seit geraumer Zeit frei gegeben.
Der Blick vom Kommunikationskreis zum Mittenbahnsteig ... ... und Richtung Ober Roden. Die Böschungen sind fertig gestellt. Wenn der Frühling kommt und alles grün ist und die Wege fertig sind, wird's hier richtig toll.