Der Zug ist abgefahren, das Spiel leider 1:2 verloren.

Aber hier finden Sie einige Fotos von der Sonderfahrt:

Etwa um 16:25 stehen viele Lions-Fans am Bahnhof Jügesheim. Auch die Kapelle von der TGS ist dabei ...
... und begrüßt den Sonderzug und fährt natürlich mit in die Eissporthalle. Der Sonderzug war mit "S1 Frankfurt(Main)-Hbf", ausgezeichnet. Es war das Fahrzeug der Baureihe 423 333-4.
Der Sonderzug vor Hainhausen. Im Zug war schon mächtig viel Stimmung ...
... und im hinteren Zug erst: da war die Kapelle aktiv und machte richtig was los. Ausstieg von vielen Hundert Rodgauern an der Konstabler Wache in Frankfurt.
Einzug der Kapelle in die Eissporthalle. Ein Foto während der Pause auf die "Rodgauer Fan-Kurve".
Hat leider nix genutzt, die Frankfurt Lions haben das Spiel mit 3:4 verloren.
Und die Wette gewonnen, oder verloren? Ich weiß es (noch) nicht, nur, dass es um die 600 verkaufte Eintrittskarten waren.
   
Von der Pressestelle der Stadt Rodgau erhielt ich diese beiden Fotos:
Die wartenden Lions-Fans am Bahnhof in Jügesheim ...
... und die Rodgauer Fans, voran die Mitarbeiter/innen der Stadt Rodgau.
Beide Fotos: Frau Sabine Fischer.